Infos

Vieleicht haben sie noch Fragen bevor sie uns kontaktieren möchten… – hier beantworten wir häufig gestellte Fragen.

A wie Aufwand (Dauer) – dieser ist von verschienen Faktoren abhängig, sei es die aktuelle Fellqualität, der Fellzustand oder auch das Verhalten vom 4-Beiner.

B wie Baden (Duschen) – der pH-Wert der Hundehaut liegt durchschnittlich bei 7,5, also im basischen Bereich. Daher benötigt unser 4-Beiner ein spezielles Hundeshampoo/Conditioner. Lesen sie hierzu mehr im nächsten Buchstaben…

C wie Chemie – Wir nutzen ausschliesslich Hundeshampoo/Conditioner uuuund mit 100% natürlichen Extrakten sowie 0% Parabene, ohne Alkohole, Farbstoffe und Silikone!

D wie Datenbank – wir nehmen ihre und die Daten ihres 4-Beiner bei uns im System auf, diese dienen lediglich der Information und ausschliesslich Salon Hundehaar. Sie erhalten von uns auch keine Werbung. Wir ergänzen ihre Daten mit den jeweils besuchten Terminen, wir notieren vorangegangene Besprechungen, Änderungen oder Wünsche…

E wie Eingewöhnung im Salon – wir begrüssen eine solide und harmonische Eingewöhnung. Gerade bei Welpen/Junghunden ist die Eingewöhnung der Pflege in einem Salon von hoher Wichtigkeit, denn hier können wir dem Hund spätere Ängste, Unsicherheit wie auch Stress ersparen! Bitte melden sie sich so früh als möglich für eine Eingewöhnung. An diesen Terminen machen wir den 4-Beiner mit dem Salon vertraut. Es sind jeweils kurze Sequenzen von ca. 10 min und für sie als Kunde kostenlos! In der Regel benötigen wir 2 Termine… schön wäre, wenn sie ihrem Liebling eine Leberwurstpaste mitgeben, damit wir ihren 4-Beiner zwischendurch mit etwas sehr leckerem loben können.

F wie Filz (Knöpfli) – Bitte beachten Sie, viele Hunde stehen unter Stress im Salon, daher ist es eines unser Bestreben die Pflege so harmonisch wie möglich zu gestalten. Leider kommt es immer wieder vor, dass die Pflege vom Besitzer nicht- oder schlecht vollzogen wird, weshalb sich je nach Rasse Filz- oder gar Filzplatten bilden. Wenn möglich versuchen wir stets dies zu entfernen, sollte das Entfilzen gar Verletzungsgefahr oder Schmerzen bereiten so scheren wir einfach den Hund. Für uns steht das Wohl ihres geliebten 4-Beiner in solch Situationen über dem optischen Erscheinungsbild, natürlich dennoch mit einem ordentlichen Schnitt… (Einen solchen Entscheid geht natürlich immer ein Beratungsgespräch vorraus.)

G wie Galgen: Wenn möglich arbeiten wir ohne „Galgen“ bzw. Befestigung des Hundes. Es sei denn wir haben einen neuen oder unruhigen 4-Beiner, so wie Welpen, zur Pflege, hier erlauben wir uns zur Sicherheit ihres geliebten Begleiter mit Befestigung zu arbeiten.

H wie Haar-Arten (Verschied. Felle) – wir unterscheiden zwei Fell-Typen;

DOPPELTES Fell – das Haar ist oberflächlich glatt und kräftig (Deckhaar) hier sind alle haarlängen möglich, darunter befindet sich eine dichte Unterwolle. Die abgestorbene Unterwolle muss regelmäßig entfernt werden, damit sie nicht verfilzt und die Haut atmen kann. ( Boxer, Bulldoge, Schäferhund, Border Terier etc.

EINFACHES Fell – keine Unterwolle, so ist die Textur und die Haarstärke gleichbleibend. Diese Rassen haaren so gut wie nicht, ihr Fell benötigt aber dennoch regelemässige, intensive Pflege. Oft ist das Fell sehr fein und weich, sodass es zu Verfilzungen neigt. Weichhaarige Rassen mit einfachem Fell, wie Pudel oder Malteser, müssen regelmässig geschoren werden, damit das Fell gepflegt bleibt.

I wie Informationsfluss – für eine optimale Zusammenarbeit ist umfänglicher informationsaustausch unabdinbar, sprich sie informieren uns über allfällige Leiden/Unverträglichkeiten/Wärzlis/Unbehagen oder der Gleichen, sodass auch die Sichheit ihres treuen Begleiters gewährleistet ist. Es versteht sich, dass auch wir sie über sämtliche Auffälligkeiten in Kentnis setzen.

J wie Jaein – wärend der Pflege dabei bleiben… es ist uns verständlich, dass sie ihren 4-Beiner ungern im Salon zurück lassen wollen. Doch leider müssen wir dies von ihrem 4-Beiner abhängig machen. Wenn dieser, trotz ihrer Anwesenheit, ruhig und auf dem Tisch stehen bleibt und er sich auch auf uns ein lassen kann, so sind sie herzlich eingeladen zu bleiben. Bedenken sie, unser Werkzeug birgt auch Verletzungsgefahr, daher muss ihr 4-Beiner „mit-machen“ und mit dem Kopf bei uns sein.

K wie Katze – wie der Name vom Salon schon sagt, beschränkt sich unser Angebot auf die Pflege von Hunden.

L wie Lösungen – wir arbeiten immer gerne Hand in Hand mit dem Kunden. Scheuen sie es nicht und sprechen sie uns betreffenden ihres Fellpflege-Problemes an.

M wie Maulkorb – es ist absolut legitim das sich der 4-Beiner mit einem „Schnapper“ gegen Schmerzen/Ziepen zu wehren versucht. Nichts desto trotz müssen wir hier auf einen Maulkorb zurück greifen, zum Schutz für beide Partein.

N wie Nakose/Sedieren – immer wieder hört man, dass in Hundesalons schwierige 4-Beiner mit Beruhigungsmittel harmlos/umgänglicher gemacht werden. Salon Hundehaar verurteilt UND distanziert sich ganz klar von solchen Praktiken!

O wie Organisation – wir sind darauf angewiesen, dass Termine eingehalten werden und ihr 4-Beiner auch zeitig abgeholt wird. Wir erlauben uns nach wiederholten kurzfristigen Absagen einen Unkostenbeitrag von 50.- CHF zu verrechnen.

P wie Parasiten – wir benutzen hierzu ein spezielles auf Teebaumöl basierendes Pfleprodukt. Wir berechnen einen Aufpreis von 20.- CHF bei Parasitenbefall für die nachfolgende Reinigung und Desinfektion des Arbeitsplatzes und der Gerätschaften.

Q wie Qualität – die Qualität ist Bestandteil meines Berufsstolzes! Die Zufriedenheit ist natürlich auch einer unserer höchsten Bestreben. Daher bitten wir sie uns mitzuteilen, wenn erwas nicht ganz ihren Wünschen entspricht, vorallem in der Kennlernphase.

R wie Rassestandarts – natürlich pflegen wir auch nicht nur nach Rassestandarts sondern gehen individuell auf ihre wünsche und/oder des Fells ein.

S wie Senior Hunde – natürlich benötigen auch unsere Sinioren noch Fellpflege. Bitte beachten sie dass diese länger gehen kann, denn unsere Senioren brauchen häufig päuschen oder möchten lieber ihre Pflege in liegender Position… des weiteren bitten wir um verständniss das wir bei sehr alten Hunden ihre Anwesenheit erwarten.

T wie Turnus – ein regelmässiger turnus dankt ihnen ihr geliebter 4-Beiner. Wir vermeiden so Filz oder gar exeme. Wir begrüssen es wenn sie bei abholung ihrer 4-Beiners bereits einen neuen Termin mit uns vereinbaren.

U wie ungeeignete Termine – hierzu zählen wir, die hitze/läufigkeit, operationen oder Verletzungen. Wir nehmen ungern Läufige Hunde in den Salon, da nachfolgende Rüden dadurch der auffentalt unnötig erschwert wird. Bei Verletzungen oder Operationen/naht besteht gefahr einer Infektion daher empfiehlt es sich zu dieser Zeit auf die Fellpflege im Salon zu verzichten!

V wie vollumfänglich – wir bieten eine vollumfängliche Pflege an, das bedeutet ein standart-termin beinhaltet stets; baden, föhnen schneiden/scheren/kämen, krallen- und ohrenpflege sowie zahnkontrolle.

Sollten sie dies so nicht wünschen muss dies bei der Terminierung erwänt werden.

W wie was wir nicht machen – wir färben keine Felle. Wir lackieren keine Krallen oder fügen dem hund unwürdige und unnötige dinge zu.

X wie Kräuzungen/hybrieden/mischlinge – sind natürlich auch herzlichst Willkommen!!!

Y wie ———

Z wie Zahlungsmittel – diese beschrenken sich ausschlisslich auf Barzahlung.

Ihre Frage ist noch nicht beantwortet? Zögern sie nicht und kontaktieren sie uns……

Comments are closed.